Stefan Teufel

Einer von uns. Einer für uns.
Ihr Landtagsabgeordneter.

Teufel unterstützt die Arbeit der Feuerwehren

Die Kommunen müssen der Verpflichtung des Brandschutzes nachkommen

„Unsere Feuerwehren sind weit über die Brandbekämpfung hinaus aktiv. Die Rettung von Mensch und Tier, technische Hilfeleistungen oder Einsätze bei unklaren Gefahrenlagen seien hier erwähnt. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, die finanzielle Ausstattung der Feuerwehren im Land sicherzustellen“, so Stefan Teufel, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Rottweil.

 

Generell werden Anträge auf Landeszuschüsse vom jeweiligen Kreisbrandmeister über die Regierungspräsidien eingereicht. „Die vom Land gewährten Zuschüsse reichen hier für unsere Ortsfeuerwehren nicht aus. In manchen Jahren wurden lediglich 30 Prozent der beantragten Maßnahmen gefördert“, so Teufel, der die Landesregierung hier in der Pflicht sieht.

 

„Die Kommunen müssen der Verpflichtung des Brandschutzes nachkommen. Gerade im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes sind sie so mit hohen Investitionen konfrontiert. Zudem muss sich jede Feuerwehr um die Sicherung ihres Fortbestehens kümmern, da die Nachwuchsgewinnung heutzutage ebenfalls nicht mehr ein Selbstläufer ist“, fasst Teufel einige der Herausforderungen der Feuerwehren im Land zusammen.