Stefan Teufel

Einer von uns. Einer für uns.
Ihr Landtagsabgeordneter.

Im Dialog mit Bürgermeister Hermann Acker

Dieses Jahr profitiert der Landkreis Rottweil mit über 4 Mio. Euro im Rahmen der Städtebauförderung des Landes Baden-Württemberg. So kommt auch die Stadt Oberndorf zum Zug: mit einer Landesförderung von 600.000 Euro wird die neue Talstadt attraktiver. Davon konnte sich der Rottweiler Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Teufel direkt vor Ort ein Bild machen. Gemeinsam mit dem Bürgermeister Hermann Acker wurden die Stellen besichtigt. Ein Konzept, durchdacht und gewinnbringend für Geschäftsleute sowie Bürgerinnen und Bürger. „Die Stadt Oberndorf ist nicht nur traditioneller Wirtschaftsstandort, sondern auch attraktiver Wohnort mit einem breiten Freizeit- und Kulturangebot, einer lebendigen örtlichen Gemeinschaft und regem Vereinsleben“ so Acker, der sich über die Fördermittel freut und mit Sicherheit einiges damit schaffen wird.

„Die Städtebauförderung ist eine strukturelle Daueraufgabe. Diese hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zu einer kommunalen Schwerpunktaufgabe entwickelt. Ziel der Städtebauförderung ist die Beseitigung städtebaulicher Missstände und Entwicklungsdefizite und damit die Aufwertung und Verbesserung innerörtlicher Gebiete. Ich freue mich, dass wir im Landkreis Rottweil auch in 2020 mit einer ordentlichen Fördersumme ausgestattet werden“, so der Rottweiler Landtagsabgeordnete Stefan Teufel.