Stefan Teufel

Einer von uns. Einer für uns.
Ihr Landtagsabgeordneter.

Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt, dass nun auch besonders durch Corona belastete Pflegekräfte in Kliniken eine finanzielle Anerkennung bekommen sollen – und fordert eine Aufstockung dieser Prämie durch das Land.

„Der Bonus von 1.000 Euro, den die gesetzlichen Krankenversicherungen besonders belasteten Pflegekräften bezahlen, sollte vom Land um 500 Euro aufgestockt werden“, forderte am Donnerstag (3. September) der Sprecher für Sozialpolitik und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion, Stefan Teufel. Er erinnerte daran, dass das Land dies so auch bei der Corona-Prämie für Mitarbeiter in der Altenpflege gehandhabt hatte. „Deshalb halte ich diese Aufstockung für angemessen.“

CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart dankte noch einmal den Pflegekräften sowohl in den Pflegeheimen als auch in den Krankenhäusern für ihre Arbeit. Diese Mitarbeiter seien in der Corona-Krise gleichermaßen besonders gefordert gewesen. „Wir als CDU-Fraktion wollen, dass bei der Corona-Prämie eine Gleichbehandlung erfolgt.“