Stefan Teufel

Einer von uns. Einer für uns.
Ihr Landtagsabgeordneter.

Rottweil und Fluorn-Winzeln erhalten Zuschüsse aus nichtinvestiver Städtebauförderung

Über die erste Tranche der nichtinvestiven Städtebauförderung Baden-Württemberg 2020 erhalten zwei Projekte im Landkreis Rottweil eine Zuwendung von insgesamt 118.200 Euro. Dabei fallen auf die Erneuerung der Stadtmitte Rottweil 99.600 Euro, während der Ortskern in Winzeln mit 18.600 Euro an Landesgeld gefördert wird.

 

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Rottweiler Landtagsabgeordnete, Stefan Teufel, verzeichnet damit einen weiteren Erfolg für den Landkreis: „Von insgesamt 17 geförderten Projekten kommen zwei aus dem Landkreis Rottweil. Das freut mich sehr, zumal nichtinvestive Projekte wichtig für den sozialen Zusammenhalt sind und zum dauerhaften Erfolg städtebaulicher Erneuerung beitragen“.

 

Im Ortskern von Winzeln sollen durch einen Verfügungsfonds und verschiedene Projekte die Schwerpunkte „Bebaute Umwelt“ und „Soziales Miteinander“ unterstützt werden. Geplant sind verschiedene Aktivitäten zur Bürgerbeteiligung, um die Identität mit der gebauten Umwelt zu stärken und das soziale Miteinander zu aktivieren.

 

In Rottweil geht es darum, über ein Quartiersmanagement die Kommunikation aller Innenstadtnutzer auf den Weg zu bringen, um so den bereits spürbaren Abwärtstrend in der Innenstadt zu stoppen und die Aktivierung des Zentrums zu erreichen.

 

„Beide Projekte sind Investitionen in die Zukunft und das Landesgeld absolut gut angelegt“, so Teufel.