Stabilität, Vernunft und Zusammenhalt


Kommunalwahl 2024

„Die CDU hat die Europawahl in Baden-Württemberg und im Kreis Rottweil klar gewonnen. Die Menschen vertrauen der CDU – sie stärken unseren Kurs für die bürgerliche Mitte. Wir stehen für Stabilität, Vernunft und Zusammenhalt. Dafür wurden wir gewählt,“ so Stefan Teufel, stellv. Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Kreisvorsitzender der Kreis CDU.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Europaabgeordneten Dr. Andreas Schwab. Wir sind froh und dankbar, dass wir weiterhin in Brüssel gut vertreten sind.

Europa braucht eine Seele. Ohne ein kräftiges Bindemittel hat das „Projekt Europa“ bei allen Vorteilen, die es politisch und wirtschaftlich bietet, keine Zukunft.

Dabei kann der Kitt nicht einfach in der Restauration von Vergangenheit liegen. Wir müssen lernen, miteinander zu leben, nicht nebeneinander.

Wir haben in Europa so viele verschiedene Kulturen auf heimatlichem Boden. Dieser Reichtum darf nicht nivelliert werden; er muss das vereinigte Europa prägen.

Die Ergebnisse zeigen, dass die CDU auch im Landkreis Rottweil in allen Gemeinden bei der Europawahl als Spitzenreiter vorne liegt. Vor allem die Ergebnisse in Lauterbach und Hardt lassen sich sehen: In Lauterbach erzielte die CDU 48,2% und in Hardt 47,8%. Die CDU liegt damit im Landkreis Rottweil bei 37,6% und erreicht somit das gleiche Ergebnis wie bereits im Jahr 2019 (37,3%).

Auch bei der Kreistagswahl hat die CDU im Landkreis Rottweil mit einem guten Ergebnis gepunktet. Mit insgesamt 29,8% ist sie die stärkste Fraktion im Landkreis.

„Der CDU Kreisverband steht für Pragmatismus in der Europäische Union. Das schafft Wohlstand und ist die Basis für eine starke Wirtschaft. Sicherheit in Europa ist für uns ein wichtiges Thema. Wir benötigen eine europäische Migrationspolitik, die die Herausforderungen fair verteilt und bereits an den Grenzen vor irregulärer, illegaler Migration schützt.

„Maß und Mitte“ ist unsere Richtschnur für unseren Wahlauftrag,“ so Teufel abschließend.