Gute Investition im Ländlichen Raum

Der Rottweiler Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Stefan Teufel freut sich über die unterjährige Förderrunde des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum 2021: rund 8 Millionen Euro werden vergeben.
„Der ländliche Raum im Baden-Württemberg wird weiter nachhaltig gestärkt. Dieses Jahr fördert die Landesregierung 131 Projekte mit 8.145.880 Euro. Hier werden neue Impulse und Projekte sowohl im privaten, kommunalen als auch im gewerblichen Bereich angestoßen. Ich freue mich sehr, dass der Landkreis Rottweil mitbedacht wird“, so Teufel.
Konkret im Landkreis Rottweil bezuschusst werden Maßnahmen in:
- Dornhan, Stadt Innenentwicklung/Wohnen 5.775 €
- Dunningen, Innenentwicklung/Wohnen 86.840 €
- Villingendorf, Arbeiten 34.420 €
Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum trägt dazu bei, die Strukturen in den Kommunen im ländlichen Raum zu stärken und weiterzuentwickeln. Öffentliche wie auch Private werden dabei unterstützt, die notwendigen Weichenstellungen vornehmen zu können und so die Attraktivität des ländlichen Raums zu steigern. Das Entwicklungsprogramm nimmt besonders die zentralen Bereiche Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen in den Fokus.
Für die Programmentscheidung 2022 können sich die antragstellenden Städte und Gemeinden noch bis zum 30. September 2021 bewerben.

« Teufel begrüßt diesen wichtigen Schritt für unseren Nahverkehr