Stefan Teufel

Einer von uns. Einer für uns.
Ihr Landtagsabgeordneter.

Höhenfreibad Tennenbronn wird vom Land mit 1,24 Millionen Euro gefördert

Das Höhenfreibad im Schramberger Stadtteil Tennenbronn erhält eine Landesförderung in Höhe von rund 1,24 Millionen Euro für die Modernisierung. Der Wirtschaftsausschuss gab mit großer Mehrheit grünes Licht für die Bezuschussung des touristischen Infrastrukturprojektes.

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Rottweiler Abgeordnete Stefan Teufel erklärt zur bekannt gegebenen Landesförderung:

„Die Unterstützung des Landes ist ein wichtiges Signal für den ländlichen Raum. Die touristische Infrastruktur gerade in unserer Region ist entscheidend für die Daseinsvorsorge und die Attraktivität. Ich bin davon überzeugt, dass ein modernes Höhenfreibad in Tennenbronn für die gesamte Region eine Aufwertung bringt. Mit der vom Land zur Verfügung gestellten Förderung kann die Qualität dieser wichtigen Tourismusinfrastruktureinrichtung in Schramberg maßgeblich verbessert werden“.

Die Förderung eines Schwimmbades sei ohnehin ein gutes Zeichen. „Wir stehen in ganz Baden-Württemberg vor dem Problem, dass immer weniger Kinder richtig Schwimmen können. Mit Grund dafür sind auch marode oder bereits geschlossene Schwimmanlagen. Baden-Württemberg muss aber das Ziel haben, mehr junge Menschen mit der Grundfähigkeit Schwimmen auszustatten. Da Kinder spätestens beim Verlassen der Grundschule das Schwimmen erlernt haben sollten, muss die Aktion im Grundschulalter ansetzen“, so Teufel. Er schlage deshalb eine zielgerichtete Aktion mit den Schulen und Teilen der Wasserrettungsorganisationen im Land vor und werde die Initiative in Stuttgart vorantreiben, so der Landtagsabgeordnete.